JOB&FIT - Rezeptdatenbank

Hinweis zur Bedienung der Rezeptdatenbank

Hier finden Sie Rezepte aus den nährstoffoptimierten Speiseplänen, deren Basis die Kriterien des DGE-Qualitätsstandards sind.

Sie können sich entweder alle verfügbaren Rezepte anzeigen lassen, indem Sie direkt den Button „Rezept suchen“ anklicken oder Sie grenzen Ihre Suche ein, durch Wahl der Rezeptart, einer Zutat aus der Zutatenliste oder durch Eingabe eines oder mehrerer Suchbegriffe. Bei mehreren Suchbegriffen können diese einfach durch ein Leerzeichen voneinander getrennt eingegeben werden.

Beispiel: Eingabe der Suchbegriffe "Paprika Zucchini": es werden Ihnen alle Rezepte angezeigt, die die Zutaten Paprika und Zucchini beinhalten.

Bitte beachten Sie, dass die Rezepte im Wochendurchschnitt optimiert werden. Das heißt, nicht jeden Tag müssen alle Nährstoffe in gleicher Weise vorkommen. Über die Woche bzw. über mehrere Wochen wird bei der Zusammenstellung der Speisepläne auf den Ausgleich geachtet. Beispielhaft zeigen es unsere Vorschläge für Wochenspeisepläne und Aktionswochen.

hinzufügen als

Rote-Beete-Risotto mit Ziegenkäse, Sprossen und Haselnüssen

Rezept für Personen

Beschreibung

Ausgabemenge pro Person:
Risotto: ca. 430g
Sprossen: ca. 50g
Haselnüsse: ca. 10g

Rote- Beete- Risotto

MengeZutat
8.35kgRisottoreis
300gGemüsebrühe (Trockenprodukt)
14.35lWasser/ Trinkwasser
3kgZwiebeln, frisch oder TK, geschält
2lWeißwein trocken
5kgRote Bete, frisch
5lRote-Beete-Saft
200mlRapsöl
1,5kgFrischkäse (10 % Fett i. Tr.)
3kgZiegenmilchweichkäse (45 % Fett i. Tr.)
Jodiertes Salz
Pfeffer

Sprossen und Walnüsse

MengeZutat
5kgSprossen gemischt
1kgHaselnüsse (gehackt)
200mlZitronensaft

Zubereitung

1. Die rote Beete waschen, den Strunk entfernen und dann vierteln. In eine ofenfeste Form geben, salzen und mit etwas Öl versehen. Im Ofen etwa 1 bis 1 1/2 Stunden garen. Anschließend die rote Beete pellen oder mit Schale verwenden. Alternativ kann auch vakuumierte, gekochte Rote Beete verwendet werden.

2. Zwiebeln schneiden. Die Zwiebeln in einem Topf mit dem Öl andünsten, Risotto- Reis dazu geben und mitdünsten bis er glasig wird. Mit Weißwein ablöschen. Nach und nach warme Gemüsebrühe angießen und wieder verkochen lassen. Dann genauso mit dem Rote- Beete- Saft vorgehen. Wenn der Reis fast gar ist, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Den Frischkäse unterheben. Drei Viertel des Ziegenkäse unterheben, den Rest als Dekoration klein schneiden.
Der Weißwein kann auch weggelassen werden. Dann sollte stattdessen ein bisschen mehr Zitronensaft oder Essig verwendet werden, um die Säure auszugleichen.
3. In der Zwischenzeit die gehackten Haselnüsse ohne Fett anrösten. Die Sprossen waschen und trocken schleudern. Die Sprossen mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer anmachen.

4. Das Risotto anrichten, mit den Haselnüssen, Sprossen und dem restlichen Käse garnieren.


Nährstoffe pro Person

  • 527kcal Energie
  • 15.4g Eiweiß
  • 27.6g Fett
  • 52.6g Kohlenhydrate
  • 4.08g Ballaststoffe
  • 3.44mg Vitamin E
  • 115µg Vitamin B1
  • 84.1µg Folat
  • 13.6mg Vitamin C
  • 193mg Calcium
  • 65.3mg Magnesium
  • 2.15mg Eisen