Logo: In Form
Logo: JOB&FIT

Im Büro

Jede Menge Kaffee, dazu Schokolade und Kekse - so oder so ähnlich sieht der Büroalltag vielfach aus. Unregelmäßige und unausgewogene Nahrungszufuhr, gepaart mit verhältnismäßig wenig Bewegung, führt zu Leistungsabfall, Übergewicht und vermindertem Wohlbefinden.

Gerade am Arbeitsplatz werden oft alle guten Vorsätze vergessen. Doch gerade die Ernährung spielt eine Rolle, wenn wir leistungsfähig sein und bleiben wollen. Durch eine vollwertige und ausgewogene Ernährung können wir unseren Körper unterstützen. Wer bei Stress und Ärger häufiger in die "Naschschublade" greift, schadet sich langfristig selbst.

Die Richtwerte für die Energiezufuhr sollten eingehalten werden. Dies lässt sich mit einem Blick auf die Waage überprüfen. Erfolgt in vier Wochen keine Zunahme an Gewicht, wird die persönliche Energiebilanz, bestehend aus Energiezufuhr und Energieverbrauch, eingehalten.

Günstig ist es, die Energieaufnahme über den Tag hinweg auf mehrere Mahlzeiten gut zu verteilen. Gehen Sie bewusst fürs Büro einkaufen. Kaufen Sie überwiegend Vollkorngetreideprodukte, Obst und Gemüse, fettarme Milchprodukte, mageres Fleisch und energiearme Getränke. So können Sie sich jeder Zeit eine vollwertige Verpflegung für das Büro zusammen stellen / vorbereiten.

Bereiten Sie gezielt Obststückchen oder Gemüsesticks vor. Erfahrungsgemäß wird bei verzehrfertigem Obst und Gemüse gerne zugegriffen, wenn es ansprechend angeboten wird. Alternativ gibt es mittlerweile auch flächendeckend vorgeschnittenes Obst oder Gemüsesticks im Supermarkt zu kaufen.

Gewöhnen Sie sich an, sich ausreichend Getränke an den Schreibtisch zu stellen. Sie werden merken wie schnell Teekanne und Wasserflaschen sich nebenbei leeren, während Sie aufmerksam und konzentriert bleiben.

Tipps für die "Naschschublade": knabbern Sie bei Stress statt Schokolade lieber Studentenfutter. Die Nüsse enthalten wertvolle Mineralstoffe, Ballaststoffe und Omega 3-Fettsäuren, die die Gehirnleistung positiv unterstützen.