Dienstag, 22.11. 2022
Neuer Beitrag

Tausende von Euro sparen – das 3. WissensSchnittchen zeigt wie es gehen kann

Aktives Schnittstellenmanagement hilft Ressourcen zu sparen! Unter dem Motto „Nachhaltigkeit konkret – Best Practice Beispiele in der GV“ drehte sich im dritten „WissensSchnittchen“ alles um die Einsparung von Abfällen und Ressourcen.

Auch die dritte Veranstaltung des digitalen Austausch-Formates „WissensSchnittchen“ am Dienstag, den 15.11.2022 stieß auf großes Interesse. Etwa 70 Akteur*innen aus verschiedenen Lebenswelten der Gemeinschaftsverpflegung waren dabei und lauschten interessiert dem Impulsvortrag der Referentin Xenia Romadina. Diese stellte in den Vordergrund, dass auch schon kleine Schritte einen Unterschied machen und gab viele Praxistipps, bei denen angesetzt werden kann. Sowohl bei der Reduzierung des Fleisch-Anteils, als auch der Bevorzugung von saisonalen und regionalen Lebensmitteln liegen gute Einsparpotentiale. Insbesondere stellte sie in einigen Praxisbeispielen dar, wie sich durch die Überprüfung der Prozesse Lebensmitel- und Verpackungsabfälle sowie Energie und weitere Ressourcen und damit Kosten sparen lassen. Im darauffolgenden Austausch ging es vor allem um Ideen zur Umsetzung von weniger Fleisch-Anteil im Speiseplan und höherem saisonalen Gemüse-Anteil. Es wurde deutlich, dass bei der Umsetzung in den Einrichtungen neben der Kreativität der Küche auch Durchhaltevermögen bei der Einführung von unbekannten Gerichten gefragt ist. Anregungen für den Einsatz von saisonalen Gemüsen finden Sie in unserer Rezeptdatenbank!

Interessierte können sich bereits jetzt auf das nächste „WissensSchnittchen“ am Dienstag, den 13. Dezember 2022 um 14:30 Uhr mit Tino Schmidt freuen. Das Thema ist „Wintergemüse mal anders“. Die Anmeldung erfolgt wieder via Zoom: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://us06web.zoom.us/meeting/register

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Frau Elke Thieme (E-Mail: thieme(at)dge.de; Telefon: 0228 3776 873).