Mittwoch, 02.04. 2014
Pressemitteilung

DOSB startet Projekt für mehr Bewegung am Arbeitsplatz

Der Deutsche Olympische Sportbund startet das Projekt "Bewegt im Betrieb. Ein 4-Wochen-Plan mit mehr Wohlbefinden und Gesundheit".
Trimmy am Arbeitsplatz- Bild von einem Sportler neben einem Bürotisch.

Ziel des Projektes ist es eine Broschüre für Betriebe zu erarbeiten, wie diese die Mitarbeiter zu mehr Bewegung am Arbeitsplatz und zu einem gesünderen Lebenstil anstossen können. Der 4-Wochen-Plan besteht aus den drei Komponenten:Bewegte Pause, Gymnastikübungen am Arbeitsplatz und die Integration von mehr Bewegung im Betriebsalltag und lässt sich einfach und kostengünstig in den Arbeitsalltag einbauen.

Hintergrund für dieses Projekt ist die Tatsache, dass der Bewegungsmangel der vorwiegend sitzenden Tätigen ein Risikofaktor für viele Krankheiten darstellt. Dort greift die betriebliche Gesundheitsförderung an. Gesunde und motivierte Mitarbeiter haben weniger krankheitsbedingte Fehlzeiten und tragen zu einer hohen Arbeitseffizienz bei, welches wiederum dem Betrieb zugute kommt. 


Ausführliche Informationen zu dem Projekt können Sieundefined hier nachlesen.